Caballos Philimon „Philimon“

Dies ist der Steckbrief eines Alle Daten zu dem Pferd wurden frei erfunden und
sind weder auf das auf den Bildern abgebildete Pferd
bezogen, noch bestehen Übereinstimmungen zwischen
erfundenen Namen und realen Pferden oder Gestüten.
virtuellen, frei erfundenen
Pferdes und eine Unterseite von Eichental.

Leider noch kein Bild vorhanden.

Rufname:PhilimonAlter:12 Jahre
Rasse:KnabstrupperGeschlecht:Hengst
Fellfarbe:Volltiger (braun)Abzeichen:Keine
Schwerpunkt:FahrenTrainer:Emily
Ausbildung:

   Dressur E, Fahren E

Potential:

   Dressur S, Springen A, Fahren S

Über Philimon lässt sich sagen, dass er am Anfang vorallem ein bisschen schwierig ist. Das liegt daran, dass er Mensch gegenüber am Anfnag sehr misstrauisch ist und auch nicht viel mit Fremden anzufangen weiß. Er beobachtet das immer aus einer gewohnten Distanz. Auch bei der ersten Begegnung ist er immer eher distanziert als auf den Menschen fixiert. Nach einer gewissen Zeit, wenn er sich an diesen Menschen gewöhnt hat, taut er auch ein bisschen auf und gibt sich dann enorm menschenbezogen. Außerdem ist er dann sehr verschmust und fordert von seinem Reiter auch jede mögliche Streicheleinheit, die er so bekommen könnte, ein. Aber eins muss man vorallem über den Hengst sagen, denn er weiß sehr genau, dass er ein Hengst ist und benimmt sich auch gerne hin und wieder so. Er besitzt sehr viel Temperament und er plustert sich enorm gerne auf, wenn man ihn jedoch in seine Schranken weist, akzeptiert er das auch und ist dann recht umgänglich.

Phil ist ein Kämpfergeist, der garnicht an aufgeben denken mag. Er besitzt soviel Ehrgeiz in sich, dass er es einfach schaffen muss, eine andere Lösung gibt es da auch garnicht. Um mit dem Brauntiger richtig zu arbeiten, braucht man jedoch jede Menge Ruhe und Geduld. Manchmal ist es nämlich so, dass er sich selbst nicht ganz sicher ist und dann oft hektisch und aufbrausend wird. Hier muss man selbst einfach die Ruhe bewahren, ihn beruhigen und dann nochmal in Ruhe die Lektion durchgehen, dann ist er auch wieder mit vollem Kopf bei der Sache. Er ist enorm weich im Maul und auch ansonsten sehr sensibel an den Hilfen, was das Arbeiten mit ihm auch sehr einfach macht. Grundsätzlich ist er aber auch jemand, der sehr gerne arbeitet und den man eigentlich garnicht groß zur Arbeit ermutigen muss.

Kennt man Phil lange genug, dann lernt man ihn eigentlich auch erst nochmal richtig kennen. Denn so hengstig wie der Knabstrupper auch am Anfang erscheinen mag, eigentlich ist er ein ganz Sanfter, der nur immer wieder der Meinung ist, dass er den großen Hengst raushängen lassen muss. Aber er kann seine Maske erst nach einer bestimmten Zeit ablegen und zeigt dann aber seine ruhige Seite. Desweiteren muss man sagen, dass Phil enorm intelligent ist und einen sicherlich das ein oder andere Mal ganz gut überraschen kann. Er findet sehr schnell die Routine hinaus und erlaubt sich dann den einen oder anderen Scherz, jedoch würde er niemals etwas Böses anstellen. Doch zu seiner frechen, aber dennoch liebenswerten Art hat er ein enormes Gangwerk, welches ihn nicht zuletzt für die Dressur mehr als interessant macht.

Vorbesitzer:BG CaballoZüchter:BG Caballo

Erfolge

11. PlatzDressur E09.09.2013: 1. Barockfestival, VRH TreffBG Caballo
2. PlatzDressur E17.09.2013: Dressur für Jedermann II, Gegen BilderklauBG Caballo
1. PlatzDressur E23.09.2013: Simply Solutions, Gegen BilderklauBG Caballo
Einfache Erfolgsanzeige
Sonstige ErfolgeNachkommen
Noch keine.
  • Caballos Bemina
  • Caballos Bella
  • Pedigree

    V: Pennyroyal Tea
    Heimathof: Barockgestüt Caballo

    VV: Pennyroyal

    VM: Fael

    M: Unna
    Heimathof: Barockgestüt Caballo

    MV: Selingard

    MM: Vreja

    Das VKR für Philimon liegt bei Roxy, vor einer Übernahme ist daher unbedingt zu klären, ob sie mit dem Verkauf einverstanden ist. Philimon steht aber grundsätzlich auch nicht zum Verkauf zur Verfügung.

    Keine weiteren Bilder vorhanden.